Soul Sunday: Yoga und Singen für die Seele mit Uta – SONNTAG, 31.10.2021

45,00

Termin & Zeit:

31.10.2021
10:30 – 13:30Uhr

Ort:

phoenix yoga
Ziegenmarkt 5
38100 Braunschweig

Tief in die Yogapraxis einzutauchen und das Singen von Mantras und einfachen, schönen Liedern zu zelebrieren ist Utas Leidenschaft.

In „Yoga für die Seele“ mischt sie Achtsamkeitsübungen mit Atemarbeit, Hatha und Vinyasa yogische Elemente mit Übungen aus dem Kundalini Yoga. Durch Yoga wird dein Kopf frei. Du verbindest dich mit deinem Körperbewusstsein und steigerst die Wahrnehmung für deine Atmung. Indem du deine Atmung mit deinen Bewegungen synchronisierst, kommst du in deinen Körper und spürst, wo du gerade bist und welche Themen gerade präsent sind.

Nach der Yogasequenz führt Uta euch sanft ins Singen, erst einmal unabhängig von bestimmten Liedern. Wir widmen uns zu Beginn der Sing-Session zunächst noch einmal bewusst der Verbindung und Wahrnehmung von Körper und Atem, um dann die Stimme sanft und liebevoll zum Klingen zu bringen. Du musst nicht glauben „Singen zu können“; es schadet aber auch nicht, wenn du professionelle Sängerin sein solltest. Alle Stimmen und Yogi(ni)s sind willkommen. Uta leitet so an, dass sich alle Levels im selben Raum wohlfühlen können.

Im zweiten Teil des Workshops, „Singen für die Seele“, machen wir ca. eine halbe Stunde sanfte Stimmarbeit und gehen dann mit sensibilisiertem Bewusstsein ins Singen. Das Singen trägt dich noch ein Stück weiter – wenn du magst. Uta zeigt dir, wie du dich dahin bewegen kannst, so zu singen, dass es dir gut tut, egal ob du meinst, singen zu können oder nicht. Sie wird eine schöne Auswahl von Mantras verschiedener Yogakulturen, sowie sanften Popsongs und heilsamen Liedern auf Deutsch und Spanisch dabei haben. 

Wir freuen uns auf euch!

Zu mir: Ich bin Uta (Künstlername: Uthana) und biete seit ca. 2015 heilsame Singkreise und Yogakurse an. Ich praktiziere seit 2006 Hatha Yoga, seit 2011 Kundalini Yoga und bin zertifizierte Yogalehrerin (KRI). Hauptberuflich arbeite ich mit der Stimme: Ich unterrichte Populargesang und Singgruppen an Musikschulen. Auch trete ich als Songwriterin auf. Nach dem Studium der Diplom-Kulturwissenschaften absolvierte ich 2013 eine 2-jährige Ausbildung im „Psychoresonanztraining mit der Stimme“ nach Karl Adamek. Diese Form des heilsamen Singens im Kreis wirkt nährend, ressourcenstärkend, fördert Empathie und vertieft das Empfindungsvermögen. Singen und Yoga in dieser Verbindung steht für Uta für die Feinheit und Tiefe an emotionaler Lebensqualität, die sie selbst leben und weitertragen möchte.