Yogacoaching Modul 1: Ayurveda • FREITAG, 12.04. – SONNTAG, 14.04.2024

395,00

Beschreibung

Termin & Zeit:

12.-14. April 2024
Fr 17:00 – 21:00 Uhr
Sa 09:00 – 18:00 Uhr
So 09:00 – 18:00 Uhr

Ort:

phoenix yoga
Studio & online

Yogacoaching Modul 1: Ayurveda • 20 Stunden Fortbildung • 
Yoga und Ayurveda sind Schwesternwissenschaften: Beide Lehren stammen ursprünglich aus Indien und ergänzen einander.
Ayurveda ist eine traditionelle Heilkunst und Lebensphilosophie, die unsere Gesundheit durch ausgewogene Ernährung sowie Massage- und Reinigungsrituale erhalten möchte und dabei vor allem das richtige Maß und eine ganzheitliche körperliche, geistige und seelische Balance in den Vordergrund stellt.

Yoga spielt auch eine große Rolle im Ayurveda, denn eine typgerechte Praxis aus Asanas, Pranayama und Meditation kann Dosha-Störungen ausgleichen. Zu einer ausgewogenen Yoga-Praxis nach den Prinzipien des Ayurveda gehören dynamische Übungen, die den Stoffwechsel anregen und energetisieren, statische Asanas, die Kraft und Stabilität aufbauen, sowie langsame Flows, die mit dem Atem synchronisiert das Nervensystem beruhigen und uns beim Entspannen helfen.

Darüber hinaus gibt es viele ayurvedische Rituale, mit denen wir unseren Alltag gemäß der alt-indischen Heilkunst gestalten und dadurch mehr Ausgeglichenheit und ein stärkeres inneres Gleichgewicht finden können.

Wenn auch du mehr über die Verbindung von Yoga und Ayurveda erfahren und dich selbst wie auch andere Menschen dabei unterstützen möchtest, Methoden aus dem Yoga und Ayurveda für ihre körperliche, geistige und seelische Gesundheit zu nutzen, wirst du in diesem Modul vielfältige Anregungen dafür erhalten.

Inhalte

  • Ursprung und Grundlagen des Ayurveda
  • Die drei Doshas und ihre Bedeutung
  • Ablauf einer Dosha-Analyse
  • Ayurvedische Ernährungslehre: Die drei Gunas
  • Die 7 Chakren und ihre Wirkung auf unsere Persönlichkeit
  • Die 5-Elemente-Lehre als Fundament des Ayurveda und ihr Einfluss auf die Yoga-Praxis
  • Jahreszeiten und Lebenszyklen
  • Integration von Ayurveda-Wissen in den Yogaunterricht
  • Stressprävention aus ayurvedischer Sicht
  • Yoga-Praxis für Ayurveda-Typen
  • Ayurveda in der Frauenheilkunde
  • Ayurvedische Rituale für den Alltag
  • Thematisch ausgerichtete Praxiseinheiten zur Selbsterfahrung
Die Fortbildung besteht aus insgesamt 20 Unterrichtsstunden und nach vollständiger Teilnahme gibt es ein Zertifikat. Es gibt keine besonderen Teilnahmevoraussetzungen. Du kannst sie dir auch als Wahlmodul unserer phoenix yoga 300 Stunden Aufbau-Ausbildung anrechnen lassen.
Du musst kein*e ausgebildete*r Yogalehrer*in sein, um an diesem Modul teilzunehmen. Es reicht, wenn du ein Faible für Yoga und Ayurveda als ganzheitliche Lebensweise hast und daran interessiert bist, Methoden aus dem Yoga und dem Ayurveda als Coaching-Instrumente zu nutzen, um dich selbst auf deinem und andere Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen.
Diese Fortbildung ist Teil unserer 100h Yogacoaching-Ausbildung, die ingesamt 5 Module à 20 Stunden umfasst.
Wir freuen uns auf dich!

Fortbildungsleitung Yoga & Ayurveda: Petra Wolfinger

Petra Wolfinger ist Dipl. Krankenschwester, Ayurveda Praktikerin, Yogalehrerin und Autorin. Seit über 20 Jahren mit Ayurveda und Yoga eng verbunden, verfügt sie über einen weitreichenden Erfahrungsschatz im Bereich Yoga, Massage, Manuelle Therapie, Frauenheilkunde, Ayurveda für Kinder, Stressprävention, Lifestyle-Coaching und Gesundheitsvorsorge. Ein wichtiger Schwerpunkt ihrer Arbeit ist das Verständnis und der Zugang zum Körper. Petra war über 15 Jahre lang Repräsentantin der Europäischen Akademie für Ayurveda in Österreich und hatte lange Zeit eine eigene Praxis in Klosterneuburg bei Wien. Sie ist Referentin für Ayurveda in der Massage, der Frauen- und Kinderheilkunde, für ayurvedisch inspirierten Yoga in Yogalehrer:innenausbildungen sowie Kurleitung an der Ayurveda Akademie Rosenberg in Birstein.